Archiv für den Monat: März 2015

maske_8

Bündnis Mitte

die kunstwerker__moja e.V.- Wallufer Platz __BGS-Jahnschule
Künstlerin: Ulrike Röttger (die kunstwerker)

Zur Zeit arbeiten wir mit Alltagsmüll, aus Kartons, Schachteln, Plastikflaschen, Deckeln entstehen Roboter, Masken und sonstige Ungeheuer wie “Quallenmonster”. Die Kinder entscheiden was sie bauen. Die Objekte können anschließend mit Gips verkleidet und farbig angemalt werden.

Angefangen haben wir mit dem Malen mit Spachteln. Auf grobe Pappe wurde die Farbe statt mit Pinseln mit Spachteln aufgetragen, eine neue Erfahrung für die Kinder. Die fett mit Farbe eingespachtelten Pappen wurden später abgedruckt auf Papier. Manche Pappen wollten die Kinder aber auch so lassen und durften nicht abgedruckt werden. Mit der Monotypie probierten wir eine andere Drucktechnik und näherten uns so dem Linolschnitt.

Das Projekt findet alternierend an drei Standorten statt, im Werkraum der Jahnschule  im Kinderatelier in der Karlstrasse 15, sowie auf dem Wallufer Platz . (klingeln bei : die kunstwerker) Immer Freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Bündnispartner sind: BGS-Jahnschule, moja e.V. und die kunstwerker.

 

roter mensch-junior22 monotypie-weiß-rot95

 

spachtel_208monot-gelb_1492
spachtel_eins alleine_205hände_203

 

junior_1 1pappe-maske_1_

 

 

11_portrait_grün_

Bewegte Stadtteil-KUNST

die kunstwerker__Casa e.V. __BGS -Schillerschule
Künstlerin: Mireille Jautz (die kunstwerker)

Wir arbeiten im dritten Halbjahr mit den Kindern an zwei Orten.

Montags bis zu den Osterferien in der Kinder-Kunst-Galerie  in der Dotzheimerstraße und danach geht es zu Casa e.V. in die Holzstraße, auf die sogenannte “Grüne Insel”.

Begleitet wird das Projekt von Angie Juchnewski von Casa, Frau Williams von der BGS Schillerschule und der Künstlerin Mireille Jautz .

In der Kinder Kunst Galerie arbeiten wir an dem Thema “Druckwerkstatt”. Begonnen haben die Kinder mit sogenannten Monotypien. Weitere Techniken waren der Materialdruck mit Pappe oder Pfeifenputzer oder Metall, der Schablonendruck, der Stempeldruck, sogar der Tiefdruck in Tetrapack und final der Linoldruck! Das Thema waren Selfies, die die Kinder von sich gemacht haben und mit einer Handyapp in eine Druckvorlage umgewandelt haben!
Es wurde fleißig geschnitzt und leider gab es auch einen Pech-Montag, an dem sich zwei Kinder in den Finger geschnitten haben! Am letzten Tag in der Kinder-Kunst-Galerie werden wir mit Seifenblasendruck experimentieren!
Gestern waren wir in der Ausstellung “Outsider Kunst”, eine neu eröffnete Galerie im Verwaltungsgebäude der Stadt Wiesbaden. Kreischend liefen die Kinder die Gänge entlang mit einem Kunstquizz ausgestattet, sorgten für ungewöhnliche Töne in den Kunstgängen!
Nach den Osterferien begibt sich die Kunst AG auf die “Grüne Insel”. Dort ist der Arbeitsraum eine abenteuerliche Grünanlage, in der wir gemeinsam mosaizieren und töpfern, schnitzen und grillen!
Der Besuch von weiteren Ausstellungen und vielleicht ein kompaktes Wochenende im Grünen ist eine Idee für den Sommer. Auch auf das Ausstellen der eigenen Werke freuen sich die Kinder sehr!

00_gelbe sonne 13-ausstellung

 10_beim linol_schneiden-breit13

 15-ausstellung-WEICH 05_tisch_farben_